TUS Rockenberg Fussball - Spielbericht TuS 1912 Rockenberg vs. TFV Ober-Hörgern

16.09.2018 - 15:00
TuS 1912 Rockenberg - TFV Ober-Hörgern
Ergebnis:   2 : 2 (1 : 1)    Spielart: PS - Punktspiel
TuS – Ober-Hörgern 2-2

Gerrit Miller, Maximilian Groß, Aljoscha Raab, Ramon Benk, Killian Wacha, Jan Spörl, Chris Wettner, Yannik Jochim, Marcel Funke, Philipp Liebig, Steffen Wecker, David Neubauer, Nico Mix -13 Jungs() welche diese Saison schon gekickt hatten, standen heute den beiden Kadern nicht zur Verfügung aus unterschiedlichen Gründen.
Der TuS hatte zu Beginn zwei kleine Chancen, einen Fernschuss von Adrian Herbert parierte Keeper Nico Schneider im Nachfassen, Jan Thielmann kam zu spät, kurz darauf war ein Schuss von Marvin Benk abgeblockt.
Doch agierte der TuS zu fahrig und hektisch im Spielaufbau, die Gäste nutzen das mit mutigem und cleveren Umschaltspiel immer wieder geschickt aus.
In der 10. Minute konnte Florian Groß noch gut parieren, eine Minute später war er gegen Christian Teschner machtlos, der eiskalt zum 0-1 traf (11.). Danach hielt Florian den TuS mit zwei tollen Paraden im Spiel (16. und 20.) Minute, die Vorderleute suchten noch nach einem Weg ins Spiel zu finden. In der 30. Minute schoss Marius Wetz flach knapp vorbei, in der 40. Minute scheiterte knapp aus kurzer Distanz.(40.).
In der 42 Minute brachte Jacob Bittner einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Strafraum, Nico Wettner verlängerte per Hinterkopf den Ball ins lange Eck zum 1-1.
Nach der Pause war der TuS das bessere Team.
Die Belohnung dafür war die Führung – in der 58. Minute tankte sich rechts Luca Verwiebe durch und flankte auf den langen Pfosten, Ex-Keeper Marvin Benk scheiterte zunächst per Kopf am Keeper, aber im Nachsetzen war er gedankenschnell erfolgreich zum 2-1.
Die Gäste verloren aber nie ihren Mut und kämpften bis zum Schluss.
In der 83. Minute nach einem Freistoß aus dem Halbfeld war Miguel Roales erfolgreich per Kopf zum 2-2-Ausgleich.
Dabei blieb es.
Fazit: Insgesamt gerechtes Remis, die Gäste in der Halbzeit eins mit Chancenplus, der TuS in Halbzeit zwei die bessere Mannschaft.
TuS:
33 Gross, Florian(TW)
2 Verwiebe, Luca
3 Herbert, Dominic
4 Decher, Moritz
5 Geller, Thorben
6 Herbert, Adrian(C)
7 Benk, Marvin 59. 12
8 Wettner, Nico
9 Thielmann, Jan 82. G
10 Bittner, J.
11 Wetz, Marius
Einwechselspieler:
12 Schwer, David 59. 7